Miteinander braucht städtische Räume

Ob Hallenbad, Sportplätze, Bürgerhäuser oder Kitas – das städtische Angebot braucht Räume und Möglichkeiten. Die Unterhaltung unserer Immobilien muss weiter ausgebaut und der Sanierungsstau abgearbeitet werden. Gerade bei den Bürgerhäusern und den Kindergärten gibt es noch viel zu tun. Das sind wir den Nutzern schuldig. Ich setze mich daher für eine zeitgemäße Einrichtung aller städtischen Immobilien ein. Das reicht von der barrierefreien Erreichbarkeit bis hin zu energetischen Sanierungen.

Wir haben viel vor in den kommenden Jahren:

  • Neubau des Bürgerhauses in Braunshardt

  • Grundhafte Sanierung der Bürgerhäuser in Gräfenhausen und Schneppenhausen

  • Fertigstellung der Sanierung des Bürgerzentrums in Weiterstadt (2019 sind die Toiletten dran)

  • Grundhafte Sanierung und Anbau des Feuerwehrhauses in Weiterstadt

  • Sanierung des Feuerwehrhauses in Gräfenhausen

  • Anbau der KiTa in der Carl-Ulrich-Straße (Wirbelwind)

  • Neubau einer KiTa in Gräfenhausen (alte Schlossschänke)

  • Neubau einer KiTa in der Riedbahn (Sandstraße)

„Wir arbeiten gerade das größte Investitionsprogramm in der Geschichte Weiterstadts ab, dafür brauche ich Ihre Unterstützung und Akzeptanz.“

Ein Blick über den Tellerrand Weiterstadts hinaus zeigt sehr deutlich, dass viele Kommunen gezwungen sind, Einrichtungen wie Schwimmbäder, Bürgerhäuser, Büchereien oder Jugendzentren zu schließen. Ein solches Handeln gefährdet aus meiner Sicht nicht nur massiv die Lebensqualität einer Stadt, sondern bedroht die kommunale Selbstverwaltung in ihrem Grundsatz der Daseinsvorsorge. Wir müssen deshalb sicherstellen, dass wir auch in Zukunft handlungsfähig bleiben und unseren Standard halten können.

Ich freue mich, dass das Schloss in Braunshardt seit einigen Jahren in städtischem Besitz ist. Perspektivisch möchte ich den Schlossgarten noch mehr der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Das herausragende Kunst- und Kulturdenkmal aus dem 18. Jahrhundert gibt uns heute die Möglichkeit, die Moderne auch mit historischen und kulturellen Einrichtungen zu verbinden. Dieses Kleinod wird auch künftig meine besondere Aufmerksamkeit haben.

Direkter Draht zu mir:

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Ralf Möller
Baumgartenstraße 28a
64331 Weiterstadt

E-Mail: info (at) ralf-moeller-weiterstadt.de

https://www.facebook.com/ralfmoellerweiterstadt/

https://www.instagram.com/bojemoster/

Hier treffen Sie mich:

Sa 18. Mai ab 10.00 Uhr
„Hinter den Kulissen der Kellerranch“, Treffpunkt Kellerranch

Sa 25. Mai ab 10.00 Uhr
Infostand am Marktplatz in Weiterstadt