Über mich

Ich wurde vor über 50 Jahren, am 16. September 1968, in meinem Elternhaus in der Baumgartenstraße in Weiterstadt mit Hilfe der Hebamme Martha Schmitt geboren. Meine Mutter Anita Möller kennen viele sicher noch unter ihrem Mädchennamen Schaaf. Sie ist in Gräfenhausen aufgewachsen. Mein Vater Rudi Möller stammt aus Darmstadt. Meine Schwester Andrea Felderhoff wohnt ebenfalls in Weiterstadt.

Nach dem Besuch des Kindergartens in der Raiffeisenstraße, heute Pusteblume, ging ich in die Carl-Ulrich-Schule. Es folgten zwei Förderstufenjahre an der Albrecht-Dürer-Schule. Da es in den 80er Jahren noch nicht möglich war, in Weiterstadt das Abitur zu absolvieren, wechselte ich zum 7. Schuljahr auf das Justus-Liebig-Gymnasium nach Darmstadt. Dort machte ich 1988 Abitur. Die Leidenschaft für meine damaligen Prüfungsfächer (Geschichte, Sprachen, Mathematik und Religion) habe ich mir bis heute bewahrt.

Meine Frau Katja habe ich an dem Tag kennengelernt, als Deutschland 1990 Fußball-Weltmeister wurde. Das war ein einmalig guter Tag. Wir sind seit fast 30 Jahren zusammen und haben drei Kinder. Unser Größter, Felix, ist 1991 geboren. Er studiert Meteorologie bei der Bundeswehr. Leon ist vier Jahre jünger und er arbeitet beim Zoll in Wiesbaden. Unsere Tochter Anna ist 1997 geboren. Sie fährt aktuell Rettungswagen, möchte jedoch Polizistin werden. Katja arbeitet bei der Technischen Universität in Darmstadt.

Auch wenn unsere Kinder mittlerweile alle erwachsen sind, habe ich nicht vergessen, wie wichtig ein Betreuungsplatz in der Kita oder der Betreuten Grundschule ist.